Bundespräsidentwahl 2016



Alle Informationen zur Bundespräsidentenwahl 2016

erhalten Sie unter www.help.gv.at



 

Wiederholung der Stichwahl am 4. Dezember 2016

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat entschieden, dass die Stichwahl der Bundespräsidentenwahl vom 22. Mai 2016 in ganz Österreich und komplett wiederholt werden muss.

 

Nach einer Verschiebung des ursprünglich vorgesehenen Termins am 2. Oktober 2016 findet die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl am Sonntag, den 4. Dezember 2016 statt.

 

Bei der Wiederholungswahl am 4. Dezember 2016 gelten nicht mehr jene Wählerverzeichnisse, die bei den Wahlgängen am 24. April und am 22. Mai 2016 herangezogen wurden, sondern neue Wählerverzeichnisse. Das heißt, dass alle österreichischen Staatsbürgerinnen/österreichischen Staatsbürger, die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind, an der Wahl teilnehmen dürfen.

 

Bei der Wiederholung des zweiten Wahlgangs der Bundespräsidentenwahl 2016 sind daher alle Personen aktiv wahlberechtigt, d.h. zur Stimmabgabe berechtigt, die

    • die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen,
    • am Wahltag, 4. Dezember 2016, mindestens 16 Jahre alt (d.h. bis zum 4. Dezember 2000 geboren) sind und
    • nicht wegen einer gerichtlichen Verurteilung vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Ob diese Voraussetzungen vorliegen, wird – abgesehen vom Wahlalter – nach dem Stichtag beurteilt. Als Stichtag gilt der 27. September 2016.

 

Auslandsösterreicherinnen/Auslandsösterreicher sind wahlberechtigt, wenn sie am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind und bis zum 27. Oktober 2016 in die Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen werden oder bereits darin eingetragen sind.

 


 







3. Wahlgang am 02.10.2016



 



 


 


2. Wahlgang am 22.05.2016


 


 


 


 


 

1. Wahlgang am 24.04.2016


 


 


 







 

Stand: 05.12.2016

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen