Christi Himmelfahrt - 17.05.2012

Himmelfahrt wird 40 Tage nach dem Ostersonntag, also immer an einem Donnerstag, begangen. Diese 40 Tage gehen zurück auf das Zeugnis des Lukas: Den Aposteln erwies er sich nach seinem Leiden auch durch viele Beweise als lebendig, indem er ihnen während vierzig Tagen erschien und über das Reich Gottes redete.


 

Christi Himmelfahrt in Oberndorf

Bild: S.Trabi
Bild: S.Trabi

In Oberndorf wird Christi Himmelfahrt in ganz besonderer Weise zelebriert.

 

Die Christusfigur wird - begleitet von zwei Engeln-  unter das Kirchendach hinaufgezogen.

 

Man sagt, dass die Unwetter in jedem Jahr aus der Richtung kommen, in die die Christusfigur schaut bevor sie unter der Kirchendecke verschwindet.

Die Männer im Hintergrund

Für das Aufziehen der Figuren verantwortlich sind seit Jahren 5 Männer aus Oberndorf:

Foto: S.Trabi
Foto: S.Trabi

hinten v.l.n.r: Aufschnaiter Sebastian, Unterberger Hans, Nothdurfter Christian


vorne v.l.n.r: Frei Josef, Koidl Walter, Hofer Werner

Impressionen

geschmückte Figuren
geschmückte Figuren
ZoomDownload
Besucher aus dem ganzen Bezirk
Besucher aus dem ganzen Bezirk
Zoom
Maiandacht am Seitenaltar
Maiandacht am Seitenaltar
ZoomDownload
Segnung der Blumen und Kränze
Segnung der Blumen und Kränze
ZoomDownload
ZoomDownload
Ministranten
Ministranten
ZoomDownload
2 Engel erwarten Christus
2 Engel erwarten Christus
ZoomDownload
ZoomDownload
Christus schaut in Richtung Wilder Kaiser
Christus schaut in Richtung Wilder Kaiser
ZoomDownload
Kindersegnung
Kindersegnung
ZoomDownload
Die Männer im Hintergrund
Die Männer im Hintergrund
ZoomDownload
Christi Himmelfahrt in Oberndorf

Ein Artikel des Kitzbüheler Anzeigers vom 10.05.2013

Stand: 16.05.2013

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen