Großartiger Auftritt der MK Oberndorf in Frankreich

Die Musikkapelle Oberndorf wurde zum 4. Festival de musique militaires et civiles in Porcieu/Frankreich eingeladen und beeindruckte mit Tiroler Weisen und Märschen.


Auf Grund eines You Tube Beitrages („Der österr. Soldat“ aufgeführt im Hartsteinwerk) wurde die Musikkapelle Oberndorf zum 4. Musikfestival für Militär- und Zivilkapellen nach Porcieu bei Lyon eingeladen.

Zum 4. Mal organisierte der Kulturverein des kleine Dorfes (1.200 Einwohner) das Festival musique militaires et civiles an dem eine italienische und eine französische Militärkapelle, Dudelsackpfeifer mit Tänzerinnen und ein Fanfarenkorps aus Holland, die faszinierenden Trommler aus Deutschland, die französische Gardekavallerie mit 28 Pferden, die Marktmusikkapelle Straden (Stmk) sowie die Musikkapelle Oberndorf teilnahmen.

Abwechslung in das musikalische Programm brachte eine Kinder-Showgruppe mit Motorrädern aus England.

Nach einer elfstündigen Nachtfahrt erreichten wir rechtzeitig zum Frühstück Porcieu. Auf Müdigkeit wurde keine Rücksicht genommen, denn die einzelnen Kapellen mussten tagsüber das Showprogramm und das Zusammenspiel für die gemeinsamen Auftritte einstudieren und üben.

 

Am Samstagabend stellten sich die Kapellen musikalisch in der Arena vor.

 

Der Festakt am Sonntag begann mit einem Umzug durch Porcieu, der im Festgelände endete. Gemeinsam wurden dann die Landeshymnen der Teilnehmer gespielt.

 

Anschließend begannen die einzelnen Kapellen mit einem ca. 15-minütigen Showprogramm bestehend aus verschiedenen Marschformationen, Gesangs- oder Tanzeinlagen und Musizieren im Laufschritt. Höhepunkt der Oberndorfer Darbietungen war der Holzhackermarsch. Als die Spane flogen und “Juchezer“ durch die Arena klangen, klatschten die Zuschauer begeistert. Die Vorführungen aller Kapellen waren auf hohem musikalischem Niveau und wurden vom Publikum mit großem Applaus begleitet.

 

Den Abschluss des großartigen Musikfestivals bildete das Gesamtspiel aller Kapellen. Kapellmeister Peter Höck dirigierte den Marsch „Alte Kameraden“, wohl ein einmaliges Erlebnis für ihn.

 

Klaus Ritter und ich begleiteten die Musikapelle, was die Veranstalter mit Freude anmerkten und besonders hervorhoben.Wir nutzten die gute Gelegenheit, um für Oberndorf zu werben.

 

Nach Abschluss der „musikalischen Schwerarbeit“ genossen die Musikanten den Abend und knüpften Kontakte zu den Musikkollegen aus Italien, Holland, Deutschland und Frankreich. Es gab zwar leichte Verständigungsprobleme, aber die Sprache der Musik ist international.

 

Die Musikkapelle Oberndorf präsentierte sich beim 4. Festival de musique militaires et civiles in Proscieu/Frankreich ausgezeichnet, so dass die Musikanten mit Stolz und großartigen Eindrücken am Montag heimkehren konnten. Auch für uns Begleiter war es eine Ehre und ein großes Erlebnis in Frankreich dabei sein zu dürfen.

 

Hans Schweigkofler und Klaus Ritter

Impressionen

Alle Bilder von Klaus Ritter

ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
ZoomDownload
Zoom
Stand: 10.09.2015

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen