Lebenshilfe - Leitlinien

Die Gründung der Lebenshilfe Tirol geht auf das Jahr 1963 zurück. Mittlerweile ist sie der größte sozialer Dienstleistungsträger in Tirol und versteht sich einerseits als Interessenvertreterin für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und bietet andererseits ein vielfältiges Dienstleistungsangebot an. Von kostenloser Beratung bis hin zur Integration von Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt.

 

Die Frühförderung und Familienbegleitung setzt ein, sobald eine Entwicklungsverzögerung oder Behinderung festgestellt wird. Die Förderung des Kindes und die Begleitung der Familie findet im gewohnten Lebensumfeld statt, so kann das Entwicklungspotential des Kindes optimal gefördert werden.

 

In den Integrationskindergärten der Lebenshilfe Tirol steht das gemeinsame miteinander Leben, Spielen und Lernen unter Berücksichtigung der individuellen Entwicklung des Kindes im Vordergrund. Es wird das Ziel verfolgt soziale Kontakte anzubahnen, weiterentwickeln und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

 

In den verschieden Einrichtungen und Angeboten des Bereiches Arbeit wird Menschen mit Behinderung dort Unterstützung geboten, wo sie gebraucht wird. Das Ziel zur individuellen Befähigung zum selbständigen Arbeiten, steht hier im Vordergrund. Arbeit in der Lebenshilfe Tirol beruht auf Rehabilitation und Habilitation und bezieht sich auf die ganzheitliche Entwicklung des Menschen.

 

Ein Recht auf Privatsphäre und einen eigen Wohnraum haben alle Menschen. Wohnen bedeutet Raum und Zeit für sich zu haben, sich Wohlfühlen, sich zurückziehen können, neue Kraft für Beruf und Alltag zu schöpfen – kurz ein zuhause haben. In den unterschiedlichsten Wohneinrichtungen der Lebenshilfe Tirol verfolgen Menschen mit Behinderung und ihre Wohnassistenten das Ziel der Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Integration.

 

Die Lebenshilfe Tirol ist der größte Anbieter von Dienstleistungen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in Tirol. Mit ihren etwa 120 Einrichtungen in allen Tiroler Bezirken, ca. 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und zahlreichen ehrenamtlich Tätigen sorgt die Lebenshilfe Tirol für ein landesweit Flächen deckendes Dienstleistungsangebot von ca. 1350 Menschen mit Behinderung.

Stand: 04.06.2012

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen