Oberndorf im Zeichen des historischen Bergbaues

Am 15. und 16. Mai stand Oberndorf ganz im Zeichen des historischen Bergbaues. Der Knappenverein Rerobichl – Oberndorf organisierte gemeinsam mit dem Museum Kitzbühel Förderverein mit dem ehemaligen Landesgeologen Dr. Peter Gstrein einen Vortrag unter dem Thema “Der Bezirk Kitzbühel und seine Bergwerke”. Dr. Gstrein, der Experte für den historischen Bergbau in Tirol, gab in seinem Diavortrag einen fundierten Einblick in die Bergwerksgeschichte des Bezirkes. Kurz gestreift wurde für die vielen interessierten Laien auf dem Gebiet des Bergbaues auch die Entstehung der einzelnen Lagerstätten sowie die mühselige Arbeit des Erzabbaues.


Die äußerst interessante Exkursion am folgenden Tag zu den Halden, Pingen und Rinnwerken des Rerobichl entwickelte sich zusehends zu einem regen Gedankenaustausch zwischen Dr. Gstrein und den zahlreichen Teilnehmern. Mit dabei auch der Wittbergbauer Matthäus Feyersinger, der als einer der letzten Knappen und gleichzeitig Grundbesitzer am Rerobichl interessante Details beisteuern konnte.


Das Wochenende wurde abgerundet durch die schon traditionelle Dankwallfahrt der Knappen und Schützen zur Nepomukkapelle mit Knappenabordnungen aus Leogang, Jochberg, Mittersill und Oberndorf sowie Schützenabordnungen aus Ainet und Oberndorf.


Den Ausklang bildete ein gemütliches Beisammensein im neuerrichteten Knappenstüberl, welches zu weiterem regen Gedankenaustausch über den Bergbau genutzt wurde.

 

OSR Arthur Huber

Foto: J.Burger
Foto: J.Burger
Stand: 15.08.2015

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen