Ortsgestaltung

Wie wir heute planen, werden wir morgen leben Um die Nahversorgung langfristig zu sichern, bemühen wir uns um die Errichtung eines attraktiven Lebensmittelmarktes an der Bundesstraße. Nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten überprüfen wir, welche für die Zukunft wichtigen Infrastrukturen ebenfalls in diesem - für alle OberndorferInnen zentralen - Bereich angesiedelt werden sollen. Eine solche "Planung mit Weitblick" dient auch dazu, bauliche Begleitmaßnahmen, die errichtet werden müssen, multifunktional, landschaftsschonend und kostenbewusst zu nutzen.
Unser schön gestaltetes Ortsbild erweitern wir durch kleinere Objekte, Möblierungs- und Gestaltungselemente, die ... unseren Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Natur-bonus" interessant ausformen; ... den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unse- res Ortes eindrucksvoll erschließen; ... dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonder-heiten aufzusuchen und zu "erwandern". Dies gefällt und berührt Einheimische und Gäste in gleicher Weise. Wir fördern Modelle der sanften Mobilität, machen das Zu-Fuß-gehen und das Radfahren noch attraktiver und sorgen für ausreichende Sicherheit auf unseren Straßen und Wegen. Besondere Bemühungen setzen wir in der ortsweiten Verkabelung mit Breitbandtechnik sowie in der Nutzung anderer zukunftsweisender Informationstechnologien. Wo Technologien zur Anwendung kommen, deren Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, überprüfen wir kritisch die dazu vorhandenen wissenschaftlichen Forschungen und richten unsere Entscheidungen danach aus.
Weichenstellungen, die uns dorthin bringen Sich darum bemühen, dass beim geplanten Einkaufszentrum weitere, für die Zukunft wichtige Objekte eingeplant werden und der dazu erforderliche Grundstückbedarf gesichert wird Mögliche Beispiele, was dort zusätzlich vorhanden sein könnte: Standort für die Tourismusregion Kitzbühler Alpen (Büro, Information) Schiverleih, Schiservice etc.... "Vitalhaus" mit Arztpraxen, Physiotherapie, Osteopathie ... Einrichtungen für den Katastrophenschutz Kultursaal, der von Gruppen, Vereinen und anderen Veranstaltern genutzt werden kann
Eine Gestaltungsskizze mit belebenden Möblierungs- und Gestaltungselementen entwerfen lassen ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen .... ...die den Schwerpunkt "Familien*****Romantik mit Naturbonus" interessant ausformen; ...die den BewohnerInnen und Gästen die Geschichte unseres Ortes ein-drucksvoll erschließen; ...die dazu anregen, die vielen kleinen und größeren Besonderheiten aufzusuchen und zu erwandern; ...mit Ideen für einfache, aber wirksame "Jahreszeiten-Events" z.B. in der Wintersaison: Wintermärchen, Bergwerkssagen ....
Modellgemeinden für "Sanfte Mobilität" besuchen Gemeinsam überprüfen, ob gewisse Ideen auch für Oberndorf oder die Region Kitzbühler Alpen interessant wären (Bildquelle: NÖ gestalten 55/94 Modell für einen "Radler-Point". Achten Sie bitte auf das Copyright für ein solches Modell. Bei Interesse Kontakt mit dem Planer aufnehmen!)  
Stand: 04.06.2012

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen