Ostereierschiessen 2015

Bereits zum 30igsten Male veranstaltete die Josef- Hager- Schützenkompanie zusammen mit den Sportschützen Oberndorf das Ostereierschießen im Schützenheim.


An 4 Abenden vor dem Palmsonntag und eben am Palmsonntag selbst gab es die Möglichkeit je nach Ringanzahl bis zu vier Ostereier je Fünferserie zu schießen. Auch mit dem Schuss auf eine Juxscheibe hatte man die Möglichkeit einen Preis zu erzielen. Auf dieser von Meinhard Tönig gezeichneten Motivscheibe war ein Ei versteckt und für 45 Schüsse, die diesem Ei am nächsten waren, gab es teils tolle Preise. Den Hauptpreis, einen Rundflug über die Kitzbüheler Alpen, gewann Helmut Höller, der das versteckte Ei nur knapp verfehlte.


Das Ostereierschießen ist in Oberndorf schon lange zu einem traditionellen Fixtermin im Gesellschaftsleben geworden. Und viele Einheimische nutzen die Gelegenheit, ein paar gesellige Stunden mit Freunden im Schützenheim zu verbringen. Traditionellerweise schauen am Palmsonntagnachmittag auch die Schützenkameraden der Partnerkompanie Ainet in Osttirol mit ihren Frauen vorbei und machen diese Veranstaltung auch zu einem Schützentreff. Auch heuer war das Ostereierschießen wieder ein gesellschaftlicher Höhepunkt in Oberndorf.

 

CH.Hopfensperger

Schützenobmann Hans Brandstätter übergibt den Hauptpreis des Juxscheibenschießens an Helmut Höller. Foto: Hopfensperger
Schützenobmann Hans Brandstätter übergibt den Hauptpreis des Juxscheibenschießens an Helmut Höller. Foto: Hopfensperger
Stand: 15.11.2015

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen