Papier richtig sammeln

Papierverpackungen (Schachteln, Papiertragetaschen) werden meist gemeinsam mit dem sonstigen Altpapier wie Zeitungen, Illustrierten, etc. gesammelt.
Es gibt eine Vielzahl (mehr als 40!) unterschiedlicher Altpapiersorten. Um die für bestimmte Papierprodukte erforderliche Sortenreinheit zu erzielen, muss das von den übrigen Abfällen getrennt gesammelte Altpapier zumeist nochmals sortiert werden.
Dadurch können spezifische für die Produktion von Papier erforderliche Qualitäten gewonnen werden.
Wichtig ist, dass das Altpapier möglichst sortenrein und ohne Verunreinigungen gesammelt wird. Auf keinen Fall das Papier in kleine Stücke reißen. Das Altpapier wird vor der Verwertung noch nachsortiert, und kleine Stücke erschweren den Sortiervorgang. Sperriges Material wie Kartons oder Schachteln unbedingt falten und gegebenenfalls zu einer eigenen Kartonagensammlung beim Altstoffsammelzentrum, Mistplatz oder Recyclinghof bringen.

 

 

Gehört das ins Altpapier? – Checkliste
JANEIN
Zeitungen, Illustrierte Kataloge, ProspekteMilch- und Getränkepackerl
Hefte, Briefe, Kuverts (auch mit Adressfenster)Verschmutztes oder fettiges Papier
Schreib- und BüropapierVerschmutzte Papiertaschentücher, Küchenrollen, Servietten
Bücher (ohne Einband)Beschichtete Kartonverpackungen (aufgedruckten Entsorgungshinweis beachten)
Kartonagen, Schachteln (flachgelegt, aber nicht zerrissen)Kohle- und Durchschlagpapier
Packpapier, PapiertragetaschenWachs- und Einwickelpapiere (Aufdruck beachten)
Papiersäcke restentleert (z.B. Mehl- und Zuckersackerl)Etiketten, Etikettenträgerpapier
 Tapeten
 Fotos, beschichtete Ansichtskarten
 Andere Altstoffe
 Restmüll
Stand: 03.09.2015

Kontakt

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen