Oberndorf
in Tirol
   
 

Safe2Ski - Neue Regeln

Eine Information der Bergbahnen St. Johann:

Liebe Skifreunde, die neuen Regelungen der Bundesregierung haben Auswirkungen auf die 2G Registrierung (Safe2Ski). Analog zur Gültigkeit des Grünen Passes verkürzt sich mit 01. Februar 2022 die maximale Dauer einer Safe2Ski Freischaltung um 90 Tage (von bisher 270 auf 180 Tage). Da aus Datenschutzgründen keine Gesundheitsdaten gespeichert sind, betrifft diese Verkürzung alle bisherigen Safe2Ski Registrierungen. Für viele bedeutet die Umsetzung der Behördenvorgaben, dass eine erneute Freischaltung erfolgen muss, weil die verbleibende Restdauer unter 90 Tagen beträgt.

Um Warteschlangen zu vermeiden und schnell auf die Piste zu kommen, könnt ihr folgendes machen:

Bereits im Vorfeld die aktuelle 2G Freischaltung (Safe2Ski) über Safe2Ski prüfen. Wenn die Gültigkeit vor dem 01. Mai 2022 endet, muss die 2G Freischaltung auf Grund der verkürzten Gültigkeit um 90 Tage erneut aktiviert werden. Wer seit Kauf der Saisonkarte ein neues Impfzertifikat bekommen hat (z.B. wegen Booster-Impfung), dem empfehlen wir eine erneute Freischaltung mit dem aktuellen Zertifikat (Grüner Pass). Dies kann bequem von Zuhause, an den Liftkassen oder an bereitgestellten Self CheckIn-Terminals durchgeführt werden.

Mit 01. Februar 2022 wird automatisch die Freischaltung gemäß den sich ändernden Vorgaben um die 90 Tage verkürzt.


Hier der Link zur bequemen Online-Aktivierung: https://safe2ski.services.skidata.com/.../ticket-validation

 

 
Partner und Werbung

Tourismus Oberndorf-Kirchdorf-Erpfendorf

Skistar St. Johann

OD-Trail

familienfreundlichegemeinde

Ortswärme

Abwasserverband Großache Nord

KEM

Wohn- und Pflegeheim

Gesundheits- u. Sozialsprengel

Gukps

 

Aktuelles